Kurznachrichten, Dienstag, den 4. Februar 2014

Das komissarisch tätige Ministerkabinett verließ die Parlamentssitzung nach dem skandiert wurde: «Sachartschenko – Mörder». Die nur noch komissarisch tätigen Minister, die sich in der Regierungsloge des Parlamentes befanden, verließen den Parlamentssaal kurz nach dem Beginn der Parlamentssitzung.

http://www.radiosvoboda.org/content/article/25252347.html

Die Kommunistische Partei will die Ukraine in eine Föderation umwandeln. “Als zusätzliches Element der politischen Reform der Verfassung zieht die Kommunistische Partei den Prozess der Föderalisierung der Ukraine in Betracht”, – erklärte Simonenko.

http://www.pravda.com.ua/news/2014/02/4/7012584/

Ukrainische Zöllner haben humanitäre Hilfe für den Euromaidan gestoppt. Der an der Staatsgrenze aufgehaltene Container beinhaltete 10 Tonnen Hilfsgüter, unter anderem warme Anziehsachen, Schlafsäcke und Verbandsstoff. Die humanitäre Hilfe wurde innerhalb einer Woche in verschiedenen Städten Polens gesammelt.

http://dt.ua/UKRAINE/ukrayinski-mitniki-zablokuvali-gumanitarnu-dopomogu-dlya-yevromaydanu-136761_.html

Andriy Parubiy, Kommandant von Euromaidan in Kyiv: meine Leute machen keine Verhandlungen mit den staatlichen Sicherheitskräften und der Austausch der Geiseln, den der Regime genommen hat, gegen die Gebäude ist inakzeptabel.

http://www.pravda.com.ua/news/2014/02/4/7012567/

Frauen auf dem Maidan: Küche oder Barrikaden? In Kiew stellt man weibliche Hundertschaften zur Verteidigung des Maidan zusammen. Seit mehr als einen Monat verrichten auch Frauen den Wachdienst als Abteilung einer anderen Hundertschaft, wo die Protestierenden gemeinsam mit den Männern an den Barrikaden Wache halten. Ebenso gibt es zahlreiche Frauen unter Medizinern und Bürgerrechtlern. Sie sind Tag und Nacht tätig, und obwohl sie für gewaltfreien Widerstand eintreten, sind sie zur Abwehr bereit, falls es nötig wird.

http://www.radiosvoboda.org/content/article/25252319.html

Automaidan verkündete nächtliche Patrouille. “Resultat des nächtlichen Einsatzes der Bürgerwehren und des Automaidan: Es wurde nur ein Auto im Kiewer Bezirk Obolon abgebrannt. Leider konnten die Feuerleger nicht festgenommen werden. Meldet uns gelegte Feuer!”, stand in der Ankündigung.

http://www.pravda.com.ua/news/2014/02/4/7012627/

Donald Tusk: “Die Einmischung Moskau´s in die Verhandlungen Ukraine-EU ist unzulässig”. «Formate, in welchen Russland über die Zukunft der Ukraine de-facto bestimmen könnte, akzeptiert kein europäischer Staat».

http://www.day.kiev.ua/uk/news/040214-tusk-vtruchannya-moskvi-v-peregovori-ukrayina-ies-nepriynyatne

Erklärung der Wissenschaftler hinsichtlich der Rolle der rechten Radikalen: “Maidan – das sind keine Extremisten” || Quelle „Українська правда – Ukrainische Wahrheit“, 4 Februar 2014.   Collective statement by experts on Ukrainian nationalism on the role of far right groups in Ukraine’s protest movement, and a warning about the Russian imperialism-serving effects of some supposedly anti-fascist media reports from Kyiv

http://blogs.pravda.com.ua/authors/haran/52f0b14c4cc77/

Jeffrey Payett: «Die Ukraine wird das Assoziationsabkommen mit EU unterschreiben»

http://www.day.kiev.ua/uk/article/den-planeti/ukrayina-pidpishe-ugodu-pro-asociaciyu-z-ies

Advertisements
This entry was posted in News. Ukraine. and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s