Filmvorführung und Informationsveranstaltung über das Projekt „OUR KIDS“

ukr_kidsEinladung zur Filmvorführung und Informationsveranstaltung über das Projekt „OUR KIDS“ in Kiew/Ukraine
 mit Barbara Monheim und Volker Schlöndorff

 Im Namen von Volker Schlöndorff laden wir Sie recht herzlich zur Matinée am 29. Juni 2014 um 11 Uhr im Filmkunst 66, Bleibtreustraße 12, 10623 Berlin ein.

Volker Schlöndorff stellt dort den Dokumentarfilm von Lina Schuller vor, der unter seiner Schirmherrschaft entstanden ist. Es geht um eine “Show” mit Tanz und Gesang, die von dem Regisseur, den Psychologen und Betreuern unter Leitung des Choreographen Marc Bogaerts mit den ehemaligen ‘Straßenkindern’ erarbeitet wurde: Von der ersten Begegnung über die Proben bis zur Premiere in Kiew.

Anschließend diskutieren Barbara Monheim und der Regisseur mit Konrad Schuller (FAZ) und Christoph von Marschall (Tagesspiegel) über die Situation des Projektes „Our Kids“ angesichts der augenblicklichen Lage in Kiew.

Lina Schuller und der Choreograph Marc Bogaerts werden ebenfalls anwesend sein.

Das Inklusionsprojekt „Our Kids“ ist ein Pionierprojekt der Berlinerin Barbara Maria Monheim, das 2012 von der Deutsch-Polnisch-Ukrainischen Gesellschaft e.V. realisiert wurde. Es unterstützt Kinder in schwierigen Lebenssituationen in der Ukraine. Das in Kiew errichtete Zentrum beherbergt 80 bis 100 Kinder und Jugendliche für eine Zeit von zehn Monaten. Nach jahrelanger Aufbauarbeit leben heute bis zu 54 Kinder in zehn Wohnungen in drei Häusern mit ihren Sozialeltern und Betreuern auf einem über einen Hektar großen Gelände. Die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen wurde während des ersten Zyklus (bis Oktober 2013) von einem Kamerateam begleitet. Lina Schuller stellte das gesammelte Material zu einem Dokumentarfilm zusammen, Volker Schlöndorff übernahm die Schirmherrschaft (Schnitt: Tymnah Pyka).

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Allianz Kulturstiftung.

Wegen der begrenzten Anzahl an Plätzen im Kino wird um eine Anmeldung gebeten
(per Mail an LS@zoommedienfabrik.de oder per Fax an +49 (0) 30 3150 6858).

Advertisements
This entry was posted in Events in Berlin and tagged , , , . Bookmark the permalink.