Protestaktion vor dem Russischen Haus in Berlin

rushaus_protest5Am 12.6 gab es anlässlich der Vorstellungsveranstaltung des neuen Projekts ukraina.ru der Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya im Russischen Haus in Berlin eine Protestaktion.
In der Aktion ging es darum, auf das Problem der Beeinflussung der Menschen durch die Medien aufmerksam zu machen. Rossiya Segodnya setzt beim Thema Manipulation der öffentlichen Meinung ganz neue Maßstäbe. Die Produktionen der Nachrichtenagentur greifen so beherzt in die Propagandatrickkiste, dass man schon von einer “Zombierung” der Konsumenten sprechen kann.

Rossiya Segodnya plant noch dieses Jahr ein großes Büro in Berlin zu eröffnen.

rushaus_protest3

Advertisements
This entry was posted in Events in Berlin, News. Ukraine. and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.