Vernissage: Street Art – K**ü**nstlerischer Protest auf dem Maidan

Capture

Samstag, 12. Juli, 19 Uhr im Sprachenatelier Berlin, Frankfurter Allee 40, 10247 Berlin

Street Art –Vandalismus oder künstlerische Form des Protests? Zur Beantwortung dieser Frage reisten wir, fünf Studierende der Freien Universität Berlin, nach Kiew –als zentraler Ausgangspunkt des Umbruchs in der Ukraine bietet die Stadt den perfekten Nährboden für politischen Protest in Form von Street Art.

Im Frühjahr dieses Jahres durchstreiften wir Kiew sechs Tage lang auf der Suche nach Kunst, Graffiti und Stickern, besuchten den Maidan und sprachen mit Künstlern, Aktivisten und Passanten. Die vielfältigen Eindrücke und künstlerischen Protestformen, denen wir in Kiew begegnet sind, werden wir am 12. Juli 2014im Sprachenatelier Berlin (Frankfurter Allee 40, 10247 Berlin) präsentieren.

Die Vernissagebeginnt um *19 Uhr* mit einer Projektvorstellung. Wir freuen uns außerdem auf einen Gastvortrag von *Prof**. Dr. Gerald Geilert*, Kunstwissenschaftler und Professor für Theorie der visuellen und audiovisuellen Medien.

Wir laden Euch herzlich ein, bei einem Glas Wein, Snacks und elektronischer Musik, euch selbst ein Bild von den Geschehnissen auf dem Maidan zu machen und in einer lockeren und informellen Runde darüber austauschen.

Capturewww.betterplace.org
streetartukraine.wordpress.com

Advertisements
This entry was posted in Events in Berlin and tagged , , , , . Bookmark the permalink.