8.09. Solidaritätsaktion mit Oleg Sentsov: Filmvorführung “Gamer”

Олег Сенцов“PRAVO. Berlin Group for Human Rights in Ukraine”, Gesellschaft für bedrohte Völker, Euromaidan Wache Berlin in Kooperation mit dem Deutsch-Russischen Austausch laden Sie herzlich zu einer Solidaritätsaktion ein.
Am 08.09.2014 zeigen wir den Film “Gamer” (Regie: Oleg Sentsov, Ukraine, 2012, 92′, Original mit englischen Untertitel) in Unterstützung des in Moskau inhaftierten ukrainischen Regisseurs Oleg Sentsov. Den Trailer zum Film finden Sie HIER.

Wann und wo:
Montag, 08.09.2014, um 19:30
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin


Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/314375312075130

Oleg Sentsov ist ein ukrainischer Regisseur und Aktivist. Er ist in Simferopol (Krim) geboren, wo er vom russischen Geheimdienst nach der Annexion der Krim am 11. Mai 2014 rechtswidrig verhaftet und nach Moskau ins Gefängnis Lefortowo verschleppt wurde. Dort befindet er sich derzeit in Untersuchungshaft, die zuletzt bis zum 11. Oktober 2014 verlängert wurde. Die Rede von Oleg Sentsov von der letzten Anhörung im Moskauer Gerichtssaal kann man hier finden:http://www.youtube.com/watch?v=NnZfNKl3e9M. Von den russischen Ermittlern wird Sentsov die Unterstützung von Terrorismus vorgeworfen, im drohen bis zu 20 Jahre Haft. Unterstützung von Oleg Sentsov und Forderung ihn freizulassen haben u.a. Europäische Filmakademie, Russischer Film Bund, Wim Wenders, Pedro Almodovar, Krzysztof Zanussi, Andrzej Wajda und viele andere geäußert.

Der Eintritt zum diesem Filmabend ist auf spendenbasis. Alle Spenden werden für die Unterstützung von Oleg Sentsov übergeben. Die Filmvorführung findet im Rahmen der Kiewer “Woche zur Unterstützung von Oleg Sentsov” (https://www.facebook.com/events/694550690593119/) statt.

Wir freuen uns Sie bei der Filmvorführung begrüßen zu dürfen.

Advertisements
This entry was posted in Events in Berlin and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.